Beratungsdienste

Vision

Unser Ziel ist die berufliche Reintegration von Menschen, die sich in schwierigen Situationen befinden, durch aufmerksame Einschätzung und konkreter Begleitung bei der Wiedererlangung des Potentials und der Fähigkeiten.

Ins schwarze treffen bedeutet, sich einzeln mit jedem Menschen zu befassen und immer neue, wirksame Strategien zu entwickeln, die den Anforderungen der Arbeitswelt, den Eigentümlichkeiten des Arbeiters der tiefen menschlichen und sozialen Bedeutung der Reintegration gerecht werden.

Wir arbeiten, um Antworten für das gesundheitliche Problem zu finden. Somit inspirieren wir uns an einer stringenten Logik der Sensibilität und des Realismus: Das Bindeglied sein zwischen dem verunfallten oder wegen Krankheit arbeitsunfähigen Arbeiter und den Unternehmen. Wir sind davon überzeugt, dass Standard­massnahmen nicht wirksam sind, sondern «massgeschneiderte» Lösungen.

 

Mission

Beistand und vollumfängliche Beratung zu Gunsten von Menschen und Unternehmen mit Bezug auf die Aufnahme oder die berufliche Reintegration von Personen mit einem gesundheitlichen Defizit.

SIL ist ein Team von Fachleuten mit verschiedenen Sachkenntnissen, das in der Lage ist, die notwendigen Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen und angemessene Strategien zu anzuwenden, um für die Probleme des Arbeiters, der sich in einem Zustand körperlicher oder psychischer Fragilität befindet, in allen Arbeitsbereichen Lösungen zu finden

Im Einklang mit den Werten und dem Geist von SIL, sind die Aufnahme und das Handeln innerhalb einer “Auge-in-Auge-Beziehung” die grundlegenden Voraussetzungen, die eine aufmerksame und fachmännische Beobachtung, die Suche nach konkreten Ergebnissen, eine Tätigkeit, die auf die Eigentümlichkeit des betreffenden Menschen und seiner beruflichen Perspektive abgestimmt ist, möglich machen.

Für SIL gibt es keine Kasuistik, sondern Individualität die es zu ermitteln und zu beobachten gilt, was zu einem möglichen Zugang oder einer beruflichen Wiedereingliederung führen kann.

Kompetenzen

Unser erstes Anliegen ist es, uns dem einzelnen Menschen anzunehmen und ein Programm von konkreten Möglichkeiten zu prüfen, zu organisieren und zu leiten, um die verbliebenen und die wiedererlangbaren Fähigkeiten zu identifizieren und die Voraussetzungen für eine Wiederaufnahme der Arbeitstätigkeit zu schaffen. Aus diesem Grund ist die Angehens- und Vorgehensweise extrem auf die Person zugeschnitten: Die am besten für die spezifische Situation geeigneten Berater stehen dem betreffenden Menschen zur Seite, und zwar von der Phase der Bekanntschaft an, über die Ermittlungsphase, bis zur bestmöglichen Lösung hin.

Wie arbeiten wir? In jedem Arbeitsbereich und mit welchen Problematiken wir auch konfrontiert werden, nehmen wir uns hauptsächlich der Person an. Die zwischenmenschliche Beziehung ist die erste Voraussetzung für ein gutes Resultat der Tätigkeit von SIL. Es geht somit darum, zu beobachten, eine Vertrauensbeziehung aufzubauen, die Schwierigkeiten zu erkennen. Das sind die unumgänglichen Passagen, um die idealen Berater für eine bestimmte Person zu identifizieren, damit sie diesen Menschen dann auf seinem Werdegang begleiten und die angemesse Unterstützung gewährleisten können.

Wenn unser Endziel die berufliche Reintegration ist, so ist unsere Stärke die Vereinigung von Kompetenzen und unserer stark empfundenen menschlichen und sozialen Berufung.

Hauptaufgabe ist die Ermittlung. Sie ist die grundlegendste Bedingung, um mit der Suche nach Lösungen zu beginnen,

Eines unserer Flaggschiffe sind unsere Ermittlungslabors, wo man handwerklich tätig ist. Zweck dieser Labors ist, sich individuell und direkt, innerhalb einer persönlichen Beziehung, mit den einzelnen Menschen zu beschäftigen, bevor auf irgendeine Weise vorgegangen wird.

Die berufliche Bewertung erfolgt dank der Zusammenarbeit zwischen SIL und den verschiedenen UNTERNEHMEN. Wir bedienen uns der Kompetenzen von Experten, die auf ihrem spezifischen Gebiet die effektive Arbeitsfähigkeit der betreffenden Person ermitteln. Die Berater von SIL bewerten die tatsächlichen Möglichkeiten für eine Reintegration aufgrund der Eignungen und Fähigkeiten, denn unsere Tätigkeit ist auf das wesentliche, praktische Ziel ausgerichtet, eine effektive Gelegenheit für eine Begegnung zwischen der betreffenden Person und der Arbeitswelt zu schaffen.

Während der Dauer der beruflichen Ermittlung garantieren die Berater von SIL sowohl den Unternehmen, als auch den betreffenden Personen Unterstützung. Die Häufigkeit und die Fortdauer dieser Unterstützung werden aufgrund der Bedürfnisse, die sich nach und nach herausstellen, festgelegt. Das heterogene Team von SIL macht es möglich, transversal in allen Berufsbereichen zu arbeiten.

Wir stehen den Menschen zur Seite, die an gesundsheitsbeeinträchtigenden Situationen leiden, um deren Profil und Kompetenzen zu bewerten.

Es sind die Gespräche, das Beobachten und die Kompetenz unserer Berater und Berufsleute, die in der Berufsberatung spezialisiert sind, die es uns ermöglichen, die Eignung der betreffenden Person zu verstehen, um auf bestmögliche Weise festlegen zu können, auf welchen Arbeitssektor den Beginn der Ausbildung zu fokussieren.

Was uns sowohl bei den Ermittlungen, als auch bei der Orientierung unterstützt, ist unsere Prägung als “Handwerker” und die unerschütterliche Überzeugung, dass eine echte und wirkungsvolle Lösung einzig und allein auf einer Kombination des Verständnisses der Schwierigkeit einerseits und der Arbeitslogik andererseits gründet.

Der Psychologe von SIL arbeitet eine psychologische Bewertung der zu beobachtenden Person aus und kann eine unterstützende Tätigkeit ausüben. Des Weiteren ist er befähigt, verschiedene Tests durchzuführen, die wichtige Angaben im Rahmen der beruflichen Reintegration der betreffenden Person geben können.

WAIS – IV (I.Q. Test)

MMPI – Persönlichkeitstest

RAVEN – progressive Matrix, Test der nicht verbalen Intelligenz

TINV – Test der nicht verbalen Intelligenz

Falls notwendig kann unsere Organisation auch die Zusammenarbeit von Psychiatern in Anspruch nehmen.

Übrigens kann die Zusammenarbeit des Psychologen und/oder des Psychiaters auch während der Integrationsphase des Versicherten beantragt und eingeschaltet werden, sofern die Berater von SIL es als notwendig erachten.

SIL bedient sich eines Arztes, der auch im Besitz einer handwerklichen Qualifizierung ist. Das ist einer der eigentümlichen Aspekte, die bezeichnend sind für SIL’s Vision und Mission: Eine konkrete Vorgehensweise gegenüber der Person und der Wirklichkeit; das Ziel, stets die angemessensten und tragbarsten Lösungen anzustreben.

In der Tat ist die Figur des Arztes mit Handwerkerqualifizierung eine atypische Figur, ein Schlüssel, eine äusserst wertvolle Ressource. Die Sachkenntnisse des Arztes von SIL sind von grundlegender Bedeutung für das Verständnis von allfälligen körperlichen Defiziten, die ein Mensch infolge von Unfällen erleiden kann. Sein Gutachten, das direkt an der Arbeitsstelle erarbeitet wird, ermöglicht es später, die tatsächlichen Möglichkeiten einer Reintegration in die verschiedenen Arbeitskontexte mit grösserer Genauigkeit festzulegen. Im Wesentlichen werden wissenschaftliche Kenntnisse und praktisches Verstehen zusammengelegt, was ein enormer Beitrag für die Mission von SIL darstellt.

Die Berater von SIL können nonstop auf seine Zusammenarbeit zählen, zu jedem Zeitpunkt während der Reintegrationsphase, sofern sie sich als notwendig erweisen sollte.

Bei Menschen, die lange Zeit untätig waren, erarbeiten die Berater von SIL in unserer Werkstatt oder an anderen Orten, zusammen mit den Unternehmen Arbeitsprogramme, die darauf ausgerichtet sind, Kompetenzen wiederzuerlangen und sich neue anzueignen.

Dank dieser Arbeitserfahrungen und dank den neu erlangten beruflichen Sachkenntnissen, können die betroffenen Personen Fähigkeiten und Aktualisierungen entwickeln, die es ihnen wieder ermöglichen, für die Arbeitssuche geeignet zu sein. Unser Ansatz ad personam erlaubt es uns nämlich, schlafende Fähigkeiten zu sondieren und zu fördern, nicht zum Ausdruck gebrachte Potenziale ans Licht zu bringen und die Kenntnisse der betreffenden Person in der Praxis anzuwenden.

Die Berater von SIL unterstützen den Lehrling und das Unternehmen während der Ausbildung, um deren Erfolg zu garantieren. Bei der Einführung und während der Ausbildung selbst können nämlich die Kompetenzen und die Unterstützung unserer Berater und unsere Erfahrung von Nutzen sein: Spezifischer Beistand ermöglicht es, von Fall zu Fall und im konkreten Rahmen der Einordnung, zu bestimmten Zeitpunkten, in denen der Erfolg der Ausbildung gefährdet sein könnte, wirksame Strategien zu finden.

SIL stellt den Unternehmen seine Kompetenzen zur Verfügung und bietet nützliche Beratung bei der Führung von Personal, das Unfälle erlitten hat, deren Lösung sich als schwierig herausstellt. Das ist ein sehr wichtiges Merkmal von SIL: Unser Background und unsere Richtlinien erlauben es uns, als Bindeglied zwischen der Person und dem Unternehmen aufzutreten. Unser Einschreiten ist immer darauf ausgerichtet, das gesundheitliche Problem, die menschlichen Werte und die Bedürfnisse des Arbeitsfelds miteinander zu vereinbaren, umso mehr wenn es sich um grosse Professionalität handelt, die wiedererlangt werden kann, und zwar sowohl zugunsten des betreffenden Menschen, als auch des Unternehmens.

Wir bieten Seminare an, um dem Stress entgegenzutreten und ihn wirksam zu meistern. Der Inhalt der Seminare ist für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Hierarchiestufen gedacht.

Die angewandten Methoden sind zahlreich und gehen von der objektiven Information über die persönliche Besinnung bis zu praktischen Ratschlägen und Verhaltensweisen, um eine optimale Implementation der Tolleranz von Stress im Alltag zu gewährleisten.

Die Seminare wurden entworfen für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben wollen, sich ihren Automatismen gegenüber Stresssituationen besser bewusst zu werden, damit sie sich Wissen aneignen können, um solche Situationen mit grösserer Sicherheit und Leichtigkeit zu meistern. Die Organisierung wird zuerst mit dem Klienten abgesprochen, damit das Programm konstruktiv und erfolgreich individuell gestaltet werden kann.

Im Wesentlichen sind die Richtlinien folgende:

  • Sich bewusst werden, welches die Stressfaktoren sind und verstehen, wie die Symptome ausbrechen;
  • Methoden und Techniken anbieten, um sich zu entspannen und zu lernen «den Stecker rauszuziehen»;
  • den Menschen beibringen, wie man von den Situationen und den entsprechenden Gefühlen Abstand nehmen und verstehen lernen kann, welche Überzeugungen es sind, die subjektiven Stress auslösen;
  • helfen, sich den Herausforderungen des Lebens und der Arbeitswelt auf aktive Weise zu stellen;

Werte vermitteln und einen Weg suchen, um das persönliche Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit zu finden.

Mittels einer Bilanz der Kompetenzen erarbeitet SIL ein professionelles Konzept, das auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse des einzelnen Menschen ausgerichtet ist. Es geht darum, eine detaillierte berufliche und persönliche Auswertung der Person zu erstellen. Insbesondere werden Themen vertieft wie Motivation, Interessen, Fähigkeiten und Kompetenzen der Person und natürlich nicht zuletzt auch die für sie geltenden Werte. Weiter wird über diejenigen Aspekte ermittelt, welche die Arbeitsausführung anbelangen, wie Arbeitszeit, Schichtarbeit, Lärm, Arbeitsplatz, usw.

Dazu bedient sich SIL gezielter Ermittlungsinstrumente, wie z.B. strukturierte Interviews, Selbstreflektierung, Fragebogen zur Persönlichkeit und zur Motivation sowie auch – in spezifischen Fällen – Eignungstests. Das Endergebnis ist ein detaillierter Bericht, der einen 360gradigen Einblick in die persönlichen Ressourcen und das Potential jedes einzelnen Menschen ermöglicht.

Mitarbeiter


Nicolas Spiller

Director
+41 76 403 27 73
@nicolas.spiller


Massimo Grignola

Verwalter
+41 79 817 25 62
@massimo.grignola


Tiziana Marazzi

Sekretariat
+41 79 413 84 11
@tiziana.marazzi


Sheila Delai Pedrioli

Sekretariat

@sheila.delai


Marius Höckl

Arzt
+41 78 793 49 13
@marius.hockl


Stefano Pelascini

Psychologe/in
+41 76 386 28 32
@stefano.pelascini


Elena Tremante

Psychologe/in
+41 79 788 31 50
@elena.tremante


Linda Lanzi

Psychologe/in
+41 76 346 06 45
@linda.lanzi


Licia Usuelli Steiger

Psychologe/in
+41 79 617 68 87
@licia.usuellisteiger


Romeo Piccirilli

Psychologe/in
+41 76 428 45 70
@romeo.piccirilli


Graziella Cipriano

Berater
+41 78 633 22 38
@graziella.cipriano


Guido Marazzi

Berater
+41 78 683 77 22
@guido.marazzi


Marco Ferrari

Berater
+41 76 384 55 32
@marco.ferrari


Paola Indaco

Berater
+41 79 751 65 94
@paola.indaco


Fabio Mock

Berater
+41 76 341 36 56
@fabio.mock


Claudio Ghillioni

Berater
+41 78 710 93 42
@claudio.ghillioni


Tiziano Zucchetti

Berater
+41 79 681 22 10
@tiziano.zucchetti


Nadya Pellegrini

Berater
+41 79 409 97 24
@nadya.pellegrini


Bruno Schiavuzzi

Berater
+41 79 620 66 06
@bruno.schiavuzzi


Dino Bianchi

Sozialpädagogischer Leiter
+41 78 749 68 05
@dino.bianchi


Ilario Pedrioli

Sozialpädagogischer Leiter
+41 79 424 24 59
@ilario.pedrioli


James Cinis

Sozialpädagogischer Leiter
+41 79 775 27 63
@james.cinis


Chantal Tognola

Sozialpädagogischer Leiter
+41 76 334 65 31
@chantal.tognola


Kontakte